Samstag, 7. Januar 2012

Keilrahmenkunst von kleinen Könnern

Hallo!
Heute mal wieder etwas, das von meinen Kindern geschaffen wurde. Da das Wetter ja absolut unberechenbar ist, zieht es sogar uns Unerschrockene, die wir eigentlich immer draußen sind, nicht mehr soooo oft raus. Und so war heute morgen Zeit für ein Projekt, dass ich schon lange mit meinen Kindern machen wollte: Keilrahmen mit einem Kunstwerk mit Acrylfarbe bemalen!
Und so sah das dann aus:
Da sitzen die beiden gerade über ihren Werken
 Meine Kleine:
Die Arme waren später übrigens bis unter die Achseln bemalt, das Kinn und der Hals ebenfalls und auch die Nase und die Stirn hatten etwas abbekommen - die Dusche hat sich sehr gefreut...
 Und das Werk meiner Großen:
Sie ist so stolz und überlegt sich einen Platz in ihrem Zimmer, den dieses Kunstwerk ab sofort verschönern wird. Toll gemacht, mein Schatz!

Ist das nicht schön?? Es war eine ganz schöne Schmiererei und das tat den beiden soooooo gut! Sie hatten so viel Spaß, es war so toll, dabei zuzuschauen, wie die Kreativität in Gang kam und Gestalt annahm. Und bei der kleinen Maus musste ich immer mehr Farbe vor sie klecksen (dann aber auf ein Stück Tapete und nicht mehr auf dem Keilrahmen). Ein schöner Vormittag! 

Bis bald, eure Nina

1 Kommentar:

Herr Bohne hat gesagt…

Oh, Nina, hab grad bei dir gestöbert und deinen Link auf meine Seite entdeckt - bist du lieb - daaaaaannnkeeeschöööön - ich revanchiere mich bei Gelegenheit, versprochebn :-) ! Die Keilrahmenaktion ist super, finde deine Ideen klasse, wenn Babymädchen größer ist, kann ich mir da einiges "abgucken" :-) !