Dieses Blog durchsuchen

Samstag, 9. Februar 2013

HURRA!!!!!!!!!!!

Hallo!

Hurra!! Ihr habt irgendwann in den letzten Tagen die Grenze von 10.000 Klicks gebrochen!!!!!!!!!!

VIELEN, VIELEN DANK dafür!!!! Es ist so toll, dass ihr immer wieder bei mir vorbeischaut, auch wenn es im Moment etwas ruhiger hier ist.
Ich bin sehr in "Aufbruchstimmung" - noch eine Woche habe ich Elternzeit, dann gehe ich wieder außerhäusig arbeiten. Das freut mich einerseits, aber andererseits bin ich eben sehr unruhig. Wie wird das alles klappen? Wann mache ich die Hausarbeit, wann setze ich meine kreativen Ideen um? Denn die Kinder dürfen und sollen auf keinen Fall weniger Zeit mit mir haben wie bislang, das ist mir viel zu wichtig. Und auch der Kindergottesdienst, denn ich ich ja seit kurzem mit einer Freundin leite (Liebe M., vielen Dank auch, dass du dir extra für mich ein Google-Konto angelegt hast, nur um dich als Follower einzutragen, das freut mich ganz besonders!!!) ist mir extrem wichtig, es macht einfach zu viel Spaß. In ein paar Wochen wird sich alles neu sortiert haben, dann gibt es hoffentlich auch wieder mehr Posts. Bis dahin seht es mir nach, dass es hier etwas ruhiger wird.

Und für die 10.000 Klicks werde ich mir etwas überlegen. Mal sehen, was mir da einfällt...

Heute haben wir eine Schneewanderung gemacht. Morgens haben die Kinder und ich Nussecken gebacken. Die haben wir dann zusammen mit Tee und Saft in unseren geliebten Rucksack gepackt und sind losgezogen. Wir waren unterwegs von 13:45 Uhr bis um 17:15 Uhr. Es war traumhaft schön, nachdem wir anfängliches Gezicke geklärt hatten. Die Luft tat so gut und das Licht war wunderbar. Bilder gibt es natürlich auch für euch:
Wenn ihr es nicht so gut sehen könnt, klickt drauf, dann wird es größer. 
Oben diese süßen Hügel sind verschneite Maulwurfshügel - ist das nicht putzig??? Und im Bach hing noch das Eis an den Ästen, es sah so schön aus! 

Die Eiszapfen an der Futterkrippe (in die sich unsere Große übrigens rein legte und die Weihnachtsgeschichte nachspielte) waren übriges reif. Mein Mann und die Kleine haben dann gemeinsam auf dem Schlitten gesessen und knackend Eiszapfen gemampft. Das sind genau die richtigen drei für mich - alle ein bisschen durchgeknallt. Mit denen wird mir niemals langweilig...

 Und mit diesem wunderschönen Bild sage ich: Bis bald! Eure Nina

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Liebe Nina,
ich finde es immer wieder schön, Deine Familiengeschichten zu lesen. Die beste war bisher die mit den reifen Zapfen!
Ich wünsche Dir für Deinen Re-Start in die Arbeitswelt alles, alles Gute und viel Erfolg. Ich denke, Du hast Dich ganz schnell neu organisiert und für die Kreativität ist dann auch wieder mehr Zeit da.
In diesem Sinne eine aufregende Zeit, bis bald, lg Kerstin W.