Dieses Blog durchsuchen

Montag, 25. November 2013

Slider-Karte

Hallo!

Vorhin habe ich die Kinder auf dem Schlitten durch den ersten Schnee gezogen. Er liegt noch gar nicht hoch aber zum Schlittenziehen hat es doch gereicht. Und habe damit meine beiden sehr glücklich gemacht. Es war schon dunkel, die Sterne funkelten und die ersten Lichter leuchten an den Fenstern und in den Gärten. Auch unsere Fenster werden seit heute Nachmittag erleuchtet - wenn auch mit bunten Lichterketten, da den Kindern an ihren Kinderzimmerfenstern die bunten Lichter besser gefallen. Ich mag das nicht so, aber ich beuge mich den Wünschen - sind ja schließlich ihre Fenster! Und den Rest der Wohnung dekoriere ich so, wie ich es mag.

Trotzdem habe ich eine eher frühlingshafte Karte mitgebracht. Die Karte ist ganz normal aufzuklappen wie jede andere Karte auch.



 Jedoch hat die Karte noch eine Besonderheit. Wenn man oben an dem Band (auf dem ersten Foto sieht man es am besten) zieht, stellt sich ganz unverhofft ein Teil der Karte auf und gibt den Blick auf eine kleine Botschaft frei.
 Hier sieht man noch einmal, das die Karte aufklappbar ist und der "Slider-Teil" unbeachtet dessen offen stehen kann.
Die Karten sind echt einfach zu machen, das macht richtig Spaß. Aber trotzdem ist durch den Überraschungseffekt ein kleines "Oh" oder "Ah" mit eingebaut. 
Da auch meine Wohnung langsam weihnachtlich geschmückt wird, wir schon ein paar Packungen Lebkuchen verputzt haben, wir schon Weihnachtslieder singen und hören und wir natürlich beim Kindergottesdienst schon mit dem Proben für das Krippenspiel am Heilig Abend begonnen haben, wird es auch auf meinem Blog etwas weihnachtlicher werden. Ich zeige euch meine Weihnachtskarten - beim nächsten Mal!

Bis bald, eure Nina

Keine Kommentare: