Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 22. Juli 2014

Fotos der letzten Wochen

Hallo!

Sitze hier mit Magenschmerzen etc. und bewege mich den ganzen Tag fast gar nicht, da konnte ich endlich mal die Bilder hochladen. Ja, ich habe BILDER HOCHGELADEN!!!

Doch erst gibt es noch ein paar Bilder der letzten Wochen zu sehen.

Wir waren wandern und zwar sind wir von der Burg Vetzberg (erstes Bild) zur Burg Gleiberg (zweites Bild) und wieder zurück gelaufen. Für die Kinder eine Herausforderung, für die kürzesten Beine hatten wir auch noch den Buggy dabei, damit sie sich wenigstens kurz ausruhen konnten. Denn immerhin war eine Strecke von knapp 8 km zu bewältigen. Wir haben in dieser traumhaften Umgebung eine ausgedehnte Pause mit Picknick und Eier vom Campingkocher genossen. Auf der Burg Gleiberg gab es dann ein Eis und Burgfräulein-Feeling. Sogar auf den Turm sind die Kids völlig ohne Murren noch hochgestiegen, da habe ich echt gestaunt. Mir haben die Waden etwas gezittert, als ich vom Turm wieder unten war, es waren doch sehr viele Treppen.


 Manchmal liegt das Gute doch so nah... Im Urlaub fahren wir oft viele Kilometer für eine Burg oder gar eine Ruine (ich mag die Ruinen lieber, das ist so romantisch!). Und hier kann man es als Tagesausflug locker nutzen und wir sind so viele Jahre nicht auf die Idee gekommen. Jetzt werden wir das - sofern unsere Zeit das zulässt - öfter da vorbei fahren, das ist so wunderschön dort!!!

Unser Cross-Boccia Spieler hat mal wieder ein Turnier gehabt, diesmal in Göttingen. Und wir haben ganz spontan (Freitagabend um 18:30 Uhr) beschlossen, am Samstag morgen mit zu fahren. Freitag das Zimmer in der Jugendherberge gebucht, Samstag losgedüst, Sonntag wieder nach Hause gefahren. So schnell kann es manchmal gehen!!

Hier seht ihr den Marktplatz in Göttingen mit dem schönen Alten Rathaus. Dort ist heute die Touri-Info untergebracht.
 Direkt davor der Gänseliesel-Brunnen, das Wahrzeichen Göttingens. Während der Liebste das Turnier gespielt hat, haben wir Damen die Innenstadt unsicher gemacht. Haben ein Kirchenfest gefunden mit Karussell, Hüpfburg etc., haben ein Eis geschleckt, geshoppt und ...


... diese grandiose Show gesehen. Die beiden haben eine erstklassige Show abgeliefert, war ganz sicher was für eine große Bühne, Varieté oder so. Es hat großen Spaß gemacht, den beiden bei ihrer Stepp-, Gesang- und Komikvorstellung zuzuschauen. Das aufgestellte Schüsselchen war bis zum Überlaufen gefüllt. Unsere Große hat sogar ganz von sich aus etwas von ihrem Taschengeld dazu gegeben, so toll fand sie es.

 Auf dem Sportgelände, auf dem auch das Crossboccia-Turnier stattfand, gab es ganz viele Sportangebote an diesem Tag. Unter anderem Wakeboardfahren (ich hoffe, das schreibt man so). Dafür hatte man extra Schnee herbeigeschleppt, auf dem man dann gleiten konnte. Als wir den Liebsten dort hingebracht haben, war noch nichts los und die Mädels fanden Schnee im Sommer natürlich total klasse. Und so stand bald dieser niedliche Kerl auf der Wakeboardanlage:

 Ja, es war ein schönes Wochenende. Die Jugendherberge war echt klasse, der Herbergsvater absolut lieb und nett, das Essen richtig lecker und die Betten sehr bequem. Wir sind mittlerweile auch Jugendherbergsfans geworden!

Ja, dann hatte ich noch einen Verkaufsstand und der sah so aus:



Näheres zu den verkauften Sachen seht ihr in Kürze, die Bilder sind alle hochgeladen.

Dann habe ich noch zwei Veranstaltungen besucht, zum einenWilly Astor (ich habe bereits darüber berichtet),
und dann letzte Woche noch Adel Tawil.

Die Umgebung am/um das Butzbacher Schloss war grandios, das Wetter auch. Die Show an sich war auch gut. Jedoch hat er einfach mal 10 Minuten eher angefangen, als auf der Karte stand und die Vorband einfach weggelassen!!! Wir sind recht spät gestartet, da ich vorher noch zum Yoga wollte und dachte, dass ich mir durch die Vorband ja Zeit lassen kann. Und dann das!!! Wir haben das erste Lied verpasst!!! Das war echt blöd. Habe ich auch noch nie gehört, dass einer eher anfängt, als er soll... Trotzdem war es ein schöner Abend, den wir in einem kuscheligen Biergarten beendet haben. 

Ja, und jetzt sind wir schon wieder krank, erst die Kinder und nun ich. So ging es die letzten Wochen immer mal wieder, nur mich hat es zum Glück jetzt das erste Mal erwischt. Jetzt sind bald Ferien, da kommen wir alle mal etwas zur Ruhe, hoffe ich. 

Ich gehe jetzt mal in mein Bett, bin sehr müde. Bis bald!!! Eure Nina

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Nina,
tolle Bilder. Ihr habt ja super viel erlebt!
Ich wünsche Dir und Deinen Lieben schnell gute Besserung. Die Ferien stehen ja an!
LG Kerstin W.

Sina hat gesagt…

Hier ist es so ruhig, liebe Nina. Ich hoffe sehr, es liegt einfach daran, dass du den Sommer mit deiner Familie in vollen Zügen genießt und so viel bastelst, dass du nicht zum Bloggen kommst. Solltest du mal eine Bauernhofkarte gestalten, kommst du als Gastreporterin auf unsere Seite in die neue Kategorie "Selbstgemacht & losgelacht". Versprochen :) ? Ich sende dir herzliche Grüße. Sina