Dieses Blog durchsuchen

Sonntag, 28. September 2014

Geldgeschenkkarte

Hallo!

War das nicht ein wunderschöner Spätsommer-Frühherbst-Tag??? Wir haben ihn in vollen Zügen genossen. Wir waren noch mal in unserem geliebten Barfußpark, haben gepicknickt, gespielt, die Spielgeräte genutzt und sind natürlich den Barfußpfad gelaufen. Doch das schönste war, dass ich eine  Bekannte dort wieder getroffen habe, die vor 4 1/2 Jahren zeitgleich ihr ältestes Kind im Krankenhaus hatte, als ich mit meiner Jüngsten dort war. Da die Mäuse echt krank waren, haben wir dort einige Zeit verbracht. Eine sehr schwere Zeit und wir haben uns damals gut verstanden. Später haben wir uns immer mal zufällig beim einkaufen gesehen oder bei einer Kontrolluntersuchung im Krankenhaus. Doch seit ca. 2 Jahren habe ich sie nicht mehr gesehen. Gerade gestern habe ich an sie gedacht und überlegt, wie es ihr wohl geht und ob der Kurze wohlauf ist. Tja, und heute läuft sie mir über den Weg. Ist das nicht super? Da hatte doch von dort ganz oben wieder jemand seine Finger im Spiel... :-) Danke dafür!!! Es war so schön, sie zu sehen, und zu sehen, dass es ihr gut geht. 

Und vorher haben wir einen so tollen Kindergottesdienst gehabt, die Kids waren wieder mal einfach spitze (ja, auch die Erdmännchen, gell M.!!) und wir haben eine wundervolle Stunde draussen verbracht. Wir gehen mit unserem KiGo auch gerne mal in die freie Natur. Und was wir heute gemacht haben, dass will ich euch zuerst zeigen, es ist soooooo toll geworden!!!! Noch mal tausend Dank an meinen heißgeliebten Ehemann, die Idee stammt nämlich von ihm. Seht ihr? Ein Kreuz aus Herbstblättern!!! Das wird, wenn es morgen getrocknet ist, die Kirche schmücken. Habt ihr echt toll gemacht, Kinder!!



Nun aber noch ein paar kreative Bilder aus meiner eigenen Feder. Es ist eine Karte, in die man Geld oder auch eine Gutscheinkarte (ihr wisst schon, so eine ec-Karten-große Gutscheinkarte) reinstecken kann. Platz für Text ist aber auch. Und so sieht sie aus:

Von außen - sie ist mit einem Band zugebunden.

Wenn man dieses Band öffnet und die Karte aufklappt, erscheint ein netter Spruch.

Wenn man dann diese Seite (also die mit dem Spruch) nach links wegklappt, hat man die ganze Karte vor sich. Links ist das Fach für die Gutscheinkarte oder den Geldschein, in der Mitte ein Tag zu herausziehen für ein paar nette Zeilen.
Gefällt sie euch? Schreibt mir doch mal wieder einen Kommentar, ich weiß gar nicht, ob hier noch jemand liest... (Außer die liebe Sina natürlich, die mir gerade erst einen Kommentar geschenkt hat!)
Bis bald! Eure Nina

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Hallo Nina,
ich hab mich lange nicht gemeldet, aber bei mir ist zur Zeit gerade viel los. So kommen solche Sachen, wie das hier, leider immer zur kurz. Die Karte ist toll. Farblich total harmonisch und eine hübsche Idee, Geld zu verschenken. Lass es Dir gut gehen und biss hoffentich bald.
LG Kerstin W.