Freitag, 31. Oktober 2014

Gran Canaria im Herbst

Hallo Ihr Lieben!!!

Wieder ein Post von mir - und wieder nichts kreatives sondern wieder Landschaftsaufnahmen und anderes. Wir sind vor 2 Tagen aus einer wunderbaren Woche Sonne zurückgekehrt. Eine Woche bei 28°-33°C, jeden Tag im Pool, im Meer baden, den ganzen Tag im Badeanzug und bis nachts in T-Shirt und kurzen Hosen, den ganzen Tag Sonne pur, niemals kalte Hände oder Füße, den ganzen Tag schlemmen bis zum umfallen,...

Wo wir waren?

Auf Gran Canaria!! In einer Club-Anlage in Maspalomas haben wir es uns richtig gut gehen lassen (von der heftigen Mandelentzündung meines Mannes abgesehen). Besonders die Kids fanden es natürlich toll, den ganzen Tag im Pool zu planschen und 7 (!!!) Eis am Tag zu verputzen. Ich persönlich kann nur mit dieser Club-Animation überhaupt nichts anfangen, das ist echt nicht meine Welt. Und auch diese Menschenmassen beim Bufett - da gruselt es mich. Aber der Rest meiner Familie hatte großen Spaß dabei und dann ist mir ja auch geholfen. Ich habe sogar am hellichten Tag lesen können, gibt es das??!!

Eine Hibiskusblüte in der Club-Anlage

In Puerto de Mógan. Durch die vorgebauten Wellenbrecher war der Atlantische Ozean hier wie eine große Badewanne und auch die Kids konnten gefahrlos baden. Bis um 18:30 Uhr waren wir im Wasser!


In Maspalomas am Strand:

Das süße Städtchen Agüimes haben wir besucht. Die Kirche sah toll aus...

... und die Gassen und Häuser waren sehr arabisch angehaucht.

 Ist dieses Dromedar nicht genial? Es wirkt so echt, ist aber aus Bronze.
 Die Dünen von Maspalomas:

Ja, von mir selbst fotografiert, keine Postkarte!!

Wow, oder??

Und, zum Abschluss, der Leuchtturm von Maspalomas.

So, nun habt ihr einen kleinen Einblick erhascht. Es hat sehr gut getan und wir haben hoffentlich so viel Sonne getankt, dass sie den ganzen Winter über vorhält. Unser Clubarmband haben wir alle vier noch am Arm, irgendwie verlängern wir unseren Urlaub damit noch ein bisschen.... Morgen gehen wir ins Schwimmbad, das gibt Urlaubsfeeling zurück und außerdem muss ich ja meinen braunen Rücken noch ein bisschen spazierentragen. Unter den Jacken und Pullovern sieht ihn ja sonst keiner!


Hinweis: Diese Reise/dieser Ausflug wurde von mir komplett selbst bezahlt, ich gehe grundsätzlich keine Kooperationen ein. Ich berichte einfach so von Ausflügen oder Reisen, die wir unternommen haben, einfach, weil es mir Spaß macht - ganz ohne das ich dafür bezahlt werde. Der Bericht ist meine eigene Meinung, die durch nichts beeinflusst wurde. Und ob ihr das ganze als "Werbung" einstufen wollt, dürft ihr ganz alleine entscheiden!

Sonntag, 19. Oktober 2014

Stadtwanderung in Marburg

Hallo Ihr Lieben!!

Heute mal nichts kreatives - heute ein paar Bilder von unserer kürzlich gemachten Stadtwanderung in Marburg. Wir sind an einem wunderschönen, sonnigen Herbsttag aufgebrochen. Unserer große Tochter hatte das meinem Mann als Gutschein zum Geburtstag geschenkt: Eine Wanderung nach Wahl und sie backt für das Picknick unterwegs den Kuchen. Und genau so hat sie es auch gemacht. Es gab einen Selterskuchen und ich habe sie mal machen lassen. Er ist sehr lecker geworden!

Wir brachen also auf und hatten den Grimm-Dich-Pfad in Marburg zum Ziel. An der Pferdetränke beginnt der Weg mit dem Wolf und den 7 Geißlein.

Die Pferdetränke
eins der 7 Geißlein





Weiter ging es durch die wunderschönen Altstadtgassen, an einem tollen Flohmarkt vorbei (ein Buch wechselte in meinen Wanderrucksack...) Bis zu diesem netten Froschkönig...

Durch schmale Winkel, vorbei am Haus, in dem die Grimm-Brüder damals gewohnt haben, als sie in Marburg studierten. Der Weg ging dann durch eine schmale Gasse nach oben, Richtung Schloss.
Unterwegs trafen wir auf einen ganz neuen, wunderschönen Märchenspielplatz. Die Kinder tobten sich aus und wir haben dort in der Sonne das erste Picknick gemacht und den leckeren Kuchen verspeist.

Dann ging es hoch zum Schloss, wo uns Aschenputtels Schuh überlebensgroß empfing, nachdem wir ca. 260 Stufen hochgestiegen waren.

Die Aussicht von oben war schon beeindruckend.  Die kleine Maus sagte zu ihrer Schwester: "Komm, wir gehen auf die Aussicht!" - Sie hatte eine Aussichtsplattform entdeckt und wollte hinunter schauen. Süß, oder?

Besonders schön fanden wir auch, dass wir wieder auf einen alten Bekannten trafen. Der Lahnwanderweg!! Ein Stück sind wir auf ihm gegangen, nun schon das dritte Teilstück in unserer "Wanderkarriere". 

 Und das schöne Marburger Schloss!
Im Schlosspark haben wir erneut gepicknickt, Obst und den Rest vom Kuchen gab es zur Stärkung, bevor wir den Rückweg zum Auto angetreten haben. Kurz vorm Auto noch diese schöne Ansicht:

Ja, das war ein schöner Wanderweg. Eine Stadtwanderung ist schon etwas anderes wie ein Wanderweg in freier Natur, aber es ist gar nicht schlecht, etwas Abwechslung zu haben! Es war ein toller Nachmittag und wir hatten viel Spaß dabei. Ich freue mich schon, diesen Weg im Dezember als Betriebsausflug mit meiner Arbeit zu machen. 


Bis bald, eure Nina



Hinweis: Diese Reise/dieser Ausflug wurde von mir komplett selbst bezahlt, ich gehe grundsätzlich keine Kooperationen ein. Ich berichte einfach so von Ausflügen oder Reisen, die wir unternommen haben, einfach, weil es mir Spaß macht - ganz ohne das ich dafür bezahlt werde. Der Bericht ist meine eigene Meinung, die durch nichts beeinflusst wurde. Und ob ihr das ganze als "Werbung" einstufen wollt, dürft ihr ganz alleine entscheiden! 

Dienstag, 14. Oktober 2014

Faltkarte für Geldgeschenke

Hallo!

Zu später Stunde eine kurze Meldung von mir. Wir waren gerade auf einer Fortbildung vom Kindergottesdienst und sind jetzt schon voll weihnachtlich eingestimmt - das nächste Krippenspiel kommt bestimmt! Genauer gesagt beginnen wir mit den Proben in 3 Wochen...

Doch jetzt noch eine Geldgeschenkkarte!

Von außen:
 ... einmal aufgeklappt...

 ... und zweimal aufgeklappt!


Links wie gehabt das Fach für Geldschein oder Gutscheinkarte, in der Mitte der Tag für die Glückwünsche. Gefällt sie euch?

Es macht Spaß, diese Art Karten zu basteln, ist mal was ganz anderes. So, nun lasse ich den Kigo-Abend noch etwas in meinen Gedanken kreisen und begebe mich zu Bett. Unsere kleine Tochter war gerade schon das erste Mal wach und hat wie jeden Abend eine Runde gekuschelt - jetzt ist erst mal Ruhe für ein paar Stunden. Die beste Gelegenheit, ins Bett zu gehen!
Bis bald, eure Nina

Donnerstag, 2. Oktober 2014

Schmuck-Schachtel mit Muscheln

Hallo!!

Ein kleiner Gruß am frühen Nachmittag!! Was für ein herrliches Wetter!!! Meine allerliebste Lieblingsjahreszeit!!! Bunte Blätter, blauer Himmel, warme Sonne... Ein Traum! Und morgen ist frei!!!! 

Bevor ich mich vor Freude überschlage, schnell ein Foto:


Gedacht ist er als Schmuck-Schachtel, ich habe ein bisschen Watte hineingepackt, dann kann man den Schmuck noch hineingeben und direkt verschenken.

Bis bald!!! Eure Nina