Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 6. Januar 2015

noch mehr Rentierfutter

Hallöchen!!

Wie versprochen noch mehr Rentierfutter! 

Legen wir heute auch mal ohne viel Gequatsche los:







Es hat großen Spaß gemacht, diese Rentierfutter-Spender-Ständer zu machen. So, jetzt werde ich mal wieder etwas an meinem Tisch werkeln, denn der Tannenbaum ist ENDLICH weg und der Weg zu meinem Tisch ist F R E I ! ! Also, frisch ans Werk, die Weihnachtsstempel verstaut und frische Farben heraus!! Mal sehen, was dabei herauskommt...
Bis bald! Eure Nina

1 Kommentar:

Herr Bohne vom Land hat gesagt…

Liebe Nina,

hab herzlichen Dank für deinen Besuch auf meiner Seite. Der Charly hatte bestimmt ein tolles Hundeleben, das liest sich aus jeder Zeile und wie wunderbar, dass er seine Angst überwinden konnte und eine so liebevolle Tierärztin gefunden hatte. So schlimm, dass ich unter dem Tisch verschwinden würde, ist es mit meiner Angst nicht, habe ja immer meine Lieben an meiner Seite und eine wunderbare Tierarztpraxis noch dazu. Und immerhin, was das Autofahren angeht, da vertraue ich inzwischen dem Onkel Bernd und meinem Frauchen Sigi so sehr, dass ich bei kurzen Fahrten nicht mehr zittern oder gar spucken muss. Das Leckerli heute habe ich mir schmecken lassen, als ich daheim war, ich habe es mir auch wirklich verdient. Schade, dass ich euren Charly nicht mehr kennen lernen konnte – wir wären bestimmt Freunde geworden, ich habe andere Vierbeiner sehr gern, vor allem, wenn sie auch ein bisschen schüchtern sind, so wie ich, der Herr Bohne es bin … Wer weiß, vielleicht gehen ja das Hundemädchen ich ganz bald mal gemeinsam gassi?

Die Idee mit dem Rentierfutter findet meine Freundin Sina ganz zauberhaft, die wird sie im nächsten Winter nachbasteln. Jetzt sehnt sie sich allerdings erst einmal nach Frühling, "jawoll-ja-ja"...

Dein Herr Bohne