Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 6. Februar 2015

Kleine Helden

Hallo!

Na, was habt ihr in letzter Zeit gemacht, bei dem ihr euch wie ein Held gefühlt habt? Habt ihr jemandem geholfen? Habt ihr euch selbst überwunden? Habt ihr endlich etwas gemacht, von dem ihr schon lange geträumt habt? Habt ihr etwas neues gewagt? Habt ihr Grenzen überschritten und neu gesetzt? Habt ihr für etwas eingestanden, das euch wichtig war? Ist euch etwas besonders gut gelungen?

Es gibt immer wieder Momente im Leben, die einen an die eigenen Grenzen bringen oder darüber hinaus. Und dann darf man sich auch mal wie ein kleiner Held fühlen. Es müssen nicht immer die großen Dinge sein, die wichtig sind und als Heldentaten gelten. Wenn jeder für sich ab und zu seine Grenzen und sich selbst überwindet, über den Tellerrand schaut und den Mut für neues aufbringt - dann kann das auch der Anfang eines Großen, Neuen sein oder ein Teil eines Großen, Neuen. Ich denke in letzter Zeit immer wieder darüber nach, wie ich selbst für die Welt - oder zumindest für den überschaubaren Teil der Welt, der mich umgibt - wichtig und von Nutzen sein kann. Das treibt mich an und das treibt mich auch zu neuen Taten. Und so habe ich letzte Woche auch einen lang gehegten Wunsch endlich in die Tat umsetzen können. 

Mit einer kleinen Tat ein Teil eines Großen sein und anderen helfen - ja, was könnte das gewesen sein, das fragt ihr euch nun sicherlich. 
Ganz einfach: Ich war Blutspenden. 500 ml, die mir nicht wehtun, die mein Körper ruck-zuck wieder neu "herstellen" kann und die vielleicht einem anderen Menschen helfen können. Da bin ich dabei. Und da kann ich mich auch mal wie ein kleiner Held fühlen, oder was meint ihr? Und deshalb habe ich auch ein Layout davon gemacht! 




Und ihr? Welche Heldentat habt ihr vollbracht? Ich finde, dieser Gedanke ist es wert, 5 Minuten darüber nachzudenken. Viel Erfolg dabei!! Und schreibt mir doch in einem Kommentar, was es gewesen ist. Ich bin immer an Neuem interessiert...
Heldenhafte Grüße, euer Mitternachtsvogel Nina

Keine Kommentare: