Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 31. März 2015

wundervolle Quatschköpfe!

Hallo Ihr Lieben!!

Ich hatte euch ja im letzten Post berichtet, dass ich neues Material bestellt habe. Es ist unter anderem ein neues Scrapbook-Album mit den Maßen 8x8" gewesen (8 Zoll entsprechen 20,32 cm). Ich habe sonst im klassischen Format 12 x 12" (30,5 x 30,5 cm) gearbeitet, aber manchmal ist es ganz nett, auch was neues auszuprobieren. Und ein neues Format ist sehr reizvoll. Das Layout ist viel schneller voll, man benötigt weniger Embellishment, also Deko etc, auch das Foto muss kleiner sein. Man muss also schneller auf den Punkt kommen und auf ganz andere Details achten, sonst wirkt das Layout schnell überladen. Das ist beim großen Format nicht der Fall. Ich weiß noch, wie ich anfangs vor dem großen, leeren Bogen Papier saß. Und überlegte, wie ich wohl dieses riesige Papier mit Leben fülle. Und dann hat es mich ganz schnell gepackt. Habe ich anfangs nach vorgegebenen Sketchen gearbeitet, hatte ich ganz schnell eine gewisse Sicherheit und habe munter einfach drauf los gearbeitet. 

Nun also das kleinere Format. Und noch eine Neuerung: Glimmer Mist. Dies ist ein Spray mit Schimmerpartikeln drin. Das gibt es in allen möglichen und unmöglichen Farben. Ich habe mich für den Anfang für einen Gelbton und einen dunklen Rosaton entschieden. Aber schon nach den ersten beiden Versuchen weiß ich nun, dass es nicht bei den beiden Farben bleiben wird!!!

Ich hoffe, meine langen Erklärungen helfen euch etwas oder sind zumindest interessant. Denn ich weiß, das viele hier mitlesen, die selbst nicht scrappen und deshalb die Begriffe nicht kennen oder auch die Werkstoffe.

Nun aber das erste Layout im kleineren Format für euch! Bitte entschuldigt das verdeckte Gesicht, aber ihr kennt meine Abneigung gegen die Bilder meiner Kinder im Netz. Die Kleine kann so bleiben, das Bild ist aus 2011 und sie sieht schon lange nicht mehr so aus, ist sie doch so viel älter geworden seit dem.
(Jaaaa, die Große ist auch älter geworden, ist doch klar. Aber sie hat sich im Gesicht nicht mehr so viel verändert wie die Kleine!!)
 Hier unten könnt ihr den feinen Schimmer erkennen, den das Glimmer Mist erzeugt:

Und auch hier ist immer wieder der Schimmer zu sehen. Ich habe den Gelbton noch mit ganz gewöhnlicher Stempelfarbe in braun aufgepeppt. Teilweise habe ich die Farbe gewischt, teilweise gestempelt.

Ich habe außerdem mit Masken gearbeitet. Dazu habe ich erst das gelbe Glimmer Mist aufgesprüht, dann die Maske aufgelegt und mit dem rosafarbenen Glimmer Mist drüber gesprüht. So entstand dann das gelbe Spitzendeckchen. 

Mit den aquamarinen Kreisen habe ich die Farbe der Mütze auf dem Foto noch einmal aufgegriffen.

Dieses "Deckchen" ist anders entstanden. Erst auf das weiße Papier die Maske auflegen und mit rosa Glimmer Mist drüber. Dann entstand ein weißer Abdruck. Der war mir zu kontrastreich, also habe ich mit rosa Stempelfarbe drübergewischt und ein zartrosa Abdruck entstand.


So habe ich auch über den Rahmen um das Foto noch etwas rosa aufgebracht.  Einfach etwas Farbe mit einem Tuch aufnehmen und über das Papier wischen. Das gibt mehr Tiefe, finde ich.

So, nun habt ihr vielleicht wieder etwas gelernt, man sollte ja jeden Tag etwas Neues lernen...
Versucht es doch auch einmal, es gibt nichts entspannenderes, als Erinnerungen auf Papier zu bannen!

Bis bald, eure Nina

Keine Kommentare: