Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 26. Januar 2016

Metz muss verarbeitet werden!

... und wie geht das besser, als auf einem Layout?

Hallo Ihr Lieben!!

Die Reise, so kurz sie gewesen sein mag, so intensiv war sie auch. Manchmal muss es gar nicht der 3-wöchige Tripp durch den Regenwald oder 6 Monate Australien sein, manchmal reicht auch ein ganz klitzekleiner Urlaub um Energie zu tanken und die Batterien gehörig aufzufüllen. Und damit der Akku noch eine Weile länger voll bleibt, verarbeite ich den Kurztripp auch gleich noch auf meinem Basteltisch!

Das erste Ergebnis seht ihr hier. Ein Luftbild, das wir aus dem Riesenrad heraus fotografiert haben. Wenn ich das Bild sehe, schwebe ich sofort wieder durch die Luft, habe die gleiche Euphorie im Herzen wie an jenem 4. Januar. Das ist schön!! Und ihr dürft nun ein bisschen daran teilhaben:




Kennt ihr die Star Wars-Karten von Rewe? Wir hatten noch ein paar übrig und ich habe sie mit Strukturpaste bespachtelt und nach dem Trocknen mit Washi-Tape beklebt. Sieht ziemlich gut aus, finde ich.


Den Hintergrund bildet ein Stadtplan, den wir uns vorab schon mal aus dem Internet geholt und ausgedruckt hatten. Diesen habe ich mit Strukturpaste bespachtelt und anschließend mit Goldspray besprüht. 


Oben links sind auch noch verschiedene Washi-Tapes geklebt. Und um den Rand des Bildes habe ich ein bisschen gedoodelt. Sieht gleich ganz anders aus, wenn man das ganze noch mal mit dem schwarzen Stift umrahmt...




Hier seht ihr das Bild noch mal genauer. 
Und, wie findet ihr das Layout? Es steht nun auf der kleinen Staffelei im Wohnzimmerschrank und macht sich ausgesprochen gut dort...

Bis bald, eure Nina

Keine Kommentare: